Ereignisse

16.8.2019. Bürgermeister Dieter Freytag gab mit der heutigen Übergabe eines Transportfahrzeuges für die Kinderfeuerwehr „Löschmäuse“ den offiziellen Startschuss für die Gründung einer Kinderfeuerwehr in der Feuerwehr Brühl. In der Kinderfeuerwehr können zunächst nur Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zehn Jahren mitmachen, die in Brühl wohnen. Eine Anmeldung kann ab sofort unter der Angabe von Name und Geburtsdatum an die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen. Die Kinder sollen sich dann im 14-tägigem Rhythmus immer donnerstags treffen. Ende September/Anfang Oktober wird es eine Informationsveranstaltung für die Erziehungsberechtigten und deren Kinder geben, zu der dann eine entsprechende Einladung erfolgt. Hier werden die Personen und das Konzept vorgestellt.

Am 16.8.2019 übergab Bürgermeister Dieter Freytag einen neuen Einsatzleitwagen (ELW 1) an die Feuerwehr. Das Fahrzeug dient an der Einsatzstelle als Führungs- und Kommunikationshilfe. So stehen beispielsweise binnen weniger Minuten einsatzrelevante Informationen wie Wetterdaten, Gebäudepläne, Standorte von Hydranten oder über Gefahrgut bereit.

Am Vormittag des 14.8.2018 übergab Bürgermeister Dieter Freytag zwei neue Fahrzeuge an die Feuerwehr Brühl. Einen Rettungswagen sowie einen neuen Kommandowagen. Beide Fahrzeuge sind ab sofort im Dienst.

Am Samstag, den 16.06.2018 fand in Brühl die Abnahme der Leistungsspange der deutschen Jugendfeuerwehr statt. 34 Gruppen mit insgesamt über 300 Teilnehmern aus ganz Nordrhein-Westfalen, stellten ihr Können unter Beweis. Die Jugendfeuerwehr Brühl ist zum ersten Mal Ausrichter dieser Veranstaltung. Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung, die man bei der Jugendfeuerwehr erhalten kann.

Die Jungendfeuerwehr Brühl feierte am Samstag, den 08.07.2017 anlässlich ihres 50-jährigem Bestehens, auf dem Markt ein großes Fest.

Nach der Eröffnung durch den Bürgermeister wurden einige Einsatzübungen durch die Jugendfeuerwehr vorgeführt. Auf dem Markt konnten Einsatzfahrzeuge besichtigt werden. An einem Feuerllöschtrainer konnten die Besucher sich selber an einem Feuerlöscher ausprobieren. 

Auch für Würstchen und Steaks vom Grill und gekühlte Getränke war gesorgt.

Am Samstag den 08. April 2017 haben 3 Feuerwehrfrauen und 19 Feuerwehrmänner aus den Städten Frechen, Wesseling und Brühl ihren Grundausbildungsteil Eins erfolgreich bestanden. Unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Rolf Jansen und Oberbrandmeister Kevin Kosinski der Feuerwehr Brühl, wurden die Teilnehmer an 6 Wochenenden in verschiedenen Bereichen der Feuerwehrarbeit und Technik ausgebildet.

Bevor die Teilnehmer im Herbst den zweiten Teil der Grundausbildung absolvieren, können Sie noch den Funksprecherlehrgang und Atemschutzgeräteträgerlehrgang an der Kreisfeuerwehrschule besuchen.

Übrigens: Wir brauchen weiterhin Verstärkung! Wenn Sie Interesse an Technik und Kameradschaft haben, egal ob weiblich oder männlich, dann kommen Sie doch zum Reinschnuppern mal bei einem Übungsdienst vorbei. Der ist immer dienstags ab 18.30 in der Feuerwache an der Rheinstraße 207. Wir freuen uns auf Sie!

   

Neueste Beiträge

   

Anmeldung Mitarbeiterportal

Nur für Mitglieder der Feuerwehr Brühl

Neuregistrierungen über den Leiter der Feuerwehr.

   

Waldbrandgefahrenindex des DWD

Der Waldbrandgefahrenindex WBI beschreibt das meteorologische Potential für die Gefährdung durch Waldbrand.
Er zeigt die Waldbrandgefahr in 5 Gefahrenstufen an:1= sehr geringe Gefahr (grün) bis 5 = sehr hohe Gefahr (lila).

   

Unwetterwarnung des DWD

Die momentan herrschende Warnlage des DWD

   
© 2019 Feuerwehr Brühl. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok