Aktuelle Meldungen

Vorstellung der Sicherheitseinrichtung vom neuen Brennstoffzellen-Hybridbuss der RVK

 

am Dienstag den 09.08.2011 wurde auf der Feuerwache einer der neuen Brennstoffzellen-Hybridbusse vom Typ "Phileas" vorgestellt. Diese Busse werden zukünftig auch in Brühl im Linienverkehr eingesetzt. Den Feuerwehrleuten wurden von einem eingewiesenen Busfahrer die Sicherheitssysteme vorgestellt, sowie die Möglichkeit gegeben, sich den Bus mal näher anzuschauen.

 

Bild: RVK

Ihre Grundausbildung bei der Feuerwehr Brühl, haben von Mai bis Juni an mehreren Wochenenden, zwölf Feuerwehrmänner und vier Feuerwehrfrauen unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Rolf Jansen und Hauptbrandmeister Dirk Arenz erfolgreich abgeschlossen.

Seit einigen Jahren praktizieren u. a. die Städte Erftstadt und Brühl eine interkommunale Beschaffung von Feuerwehr- / und Rettungsdienstfahrzeugen. So wurde jetzt erneut für jede Stadt ein Rettungswagen beschafft. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Mercedes Sprinter 519 CDI.

 

Am Dienstag, 01.02.2011 empfing die Brühler Feuerwehr wie schon traditionell üblich das Brühler Dreigestirn. Der Einzug des Trivolium wurde vom Präsidenten des FBK, Herrn Michael Assenmacher und dem Schatzmeister Herrn Jürgen Seidel begleitet. Ebenso zog eine Abordnung der Vochemer KG Ölligspiefe mit ihrem Kommandanten Armin Schwerdt mit ein.

 

Am 14.12.2010 übergab der Vorsitzende des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Brühl, Herr Hans Meeth ein Mannschafts- transportfahrzeug an den Bürgermeister der Stadt Brühl. Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um einen Leasingrückläufer der Stadtwerke Brühl.

 

13 Feuerwehrmänner und vier Feuerwehrfrauen drückten neben Schule und Beruf an mehreren Wochenenden im Oktober und November die Schulbank, um ihren Grundausbildungslehrgang bei der Brühler Feuerwehr unter der Leitung von Lehrgangsleiter Stadtbrandinspektor Rolf Jansen und Hauptbrandmeister Dirk Arenz erfolgreich abzuschließen.

Seit mehreren Jahren arbeiten die Städte Brühl, Frechen und Wesseling erfolgreich zusammen, indem sie ihre Feuerwehrleute gemeinsam ausbildet.

Bevor die „neuen“ Floriansjünger an Einsätzen teilnehmen dürfen, müssen sie im Jahre 2011 einen Sprechfunker-, einen Atemschutzgeräteträgerlehrgang und die Ausbildungsmodule 3 und 4 der Grundausbildung absolvieren.

   

Neueste Beiträge

   

Anmeldung Mitarbeiterportal

Nur für Mitglieder der Feuerwehr Brühl

Neuregistrierungen werden erst nach Überprüfung freigegeben.

   

Waldbrandgefahrenindex des DWD

Der Waldbrandgefahrenindex WBI beschreibt das meteorologische Potential für die Gefährdung durch Waldbrand.
Er zeigt die Waldbrandgefahr in 5 Gefahrenstufen an:
1= sehr geringe Gefahr (grün) bis 5 = sehr hohe Gefahr (lila).
(nur von März bis Oktober)

   

Unwetterwarnung des DWD

Die momentan herrschende Warnlage des DWD

   
Copyright © 2022 Feuerwehr Brühl. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung